16.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SolarWorld AG baut Modulproduktion in den USA aus

Die SolarWorld AG aus Bonn hat nach eigenen Angaben ihre neue Produktionslinie für monokristalline Solarmodule im US-amerikanischen Camarillo auf 100 Megawatt ausgebaut. „Damit begegnen wir der boomenden Nachfrage für qualitativ hochwertige Solarsysteme in den USA“, erklärte Frank H. Asbeck, Vorstandssprecher der SolarWorld AG. „Insbesondere in Kalifornien wächst der Solarmarkt rasant. Solarstrom vom Dach wird in einigen Jahren günstiger sein als konventioneller Spitzenstrom.“

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x