11.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SolarWorld AG bestätigt vorläufige Halbjahresbilanz

Der nun vorgelegte Konzern-Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2010 bestätigt die vorläufige Billanz der SolarWorld AG (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Demnach steigerte der Bonner Konzern seine Absätze um 58 Prozent auf 377 Megawatt. Der Umsatz kletterte um 50,8 Prozent auf 608,4 Millionen Euro.
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag mit 81,2 Millionen Euro allerdings rund zwei Millionen Euro unter dem des ersten Halbjahres 2009. Ebenfalls rückläufig blieb der Nachsteuergewinn. Er belief sich im ersten Halbjahr 2010 auf 34,8 Millionen Euro, knapp 17 Millionen Euro weniger als in der ersten Jahreshälfte 2009.


Die weltweiten Produktionsstandorte arbeiteten mit Vollauslastung und der Ausbau laufe planmäßig. Zudem werde der Konzern in weitere Fertigungsanlagen investiert, so Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG.

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x