SolarWorld AG: Vorläufige Geschäftszahlen zum 3. Quartal 2016

Die SolarWorld AG hat im 3. Quartal 2016 deutliche Verluste erlitten, auch der Umsatz schrumpfte. Lesen Sie dazu die Original-Meldung des Bonner Solarkonzerns.  

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Die SolarWorld AG steigerte im 3. Quartal 2016 ihre konzernweite Absatzmenge in einem schwierigen Marktumfeld um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 345 (Q3 2015: 328) MW. In den ersten drei Quartalen 2016 erhöhte SolarWorld ihre Absatzmenge um 31 Prozent auf 1.027 (Q1-Q3 2015: 784) MW.

Der Konzernumsatz lag mit 204 Mio. EUR im 3. Quartal 2016 nahezu auf Vorjahresquartalsniveau (Q3 2015: 212 Mio. EUR). Von Januar bis September 2016 steigerte der Konzern seinen Umsatz um 20 Prozent auf 639 (Q1-Q3 2015: 532) Mio. EUR.

Die globale Preiserosion im 3. Quartal 2016, die durch zunehmendes Dumping chinesischer Hersteller ausgelöst wurde, machte eine Abwertung der Vorräte in Höhe von 13 Mio. EUR erforderlich. Aufgrund dieser Abwertung sank das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im 3. Quartal 2016 auf -12 (Q3 2015: 5) Mio. EUR. In den ersten drei Quartalen 2016 betrug das EBITDA 7 (Q1-Q3 2015: 15) Mio. EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) reduzierte sich im 3. Quartal 2016 analog zum EBITDA auf -25 (Q3 2015: -6) Mio. EUR. In den ersten drei Quartalen 2016 belief sich das EBIT auf -30 (Q1-Q3 2015: -18) Mio. EUR.

Das negative Marktumfeld führte zu einem Lageraufbau, sodass die liquiden Mittel zum Stichtag 30. September 2016 auf 84 (30. Juni 2016: 148) Mio. EUR zurückgingen. Der Konzern hat Maßnahmen ergriffen, seine Produktionsmengen flexibler an die Nachfrage anzupassen, seine Kosten weiter zu senken und somit die Liquidität im 4. Quartal zu verbessern.

Kontakt:
SolarWorld AG
Investor Relations
Tel.-Nr.: 0228/55920-470; Fax-Nr.: 0228/55920-9470,
E-Mail: placement@solarworld.com; Internet: www.solarworld.de/investor-
Relations
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x