06.10.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SolarWorld-Beteiligung investiert in Silizium-Fabrik

Eine SolarWorld-Beteiligung investiert einem britischen Medienbericht zufolge eine Millarde Dollar in eine Silizium-Fabrik und setzt dabei unter anderem auf Know-how von centrotherm photovoltaics. Qatar Solar Technologies (QST) will pro Jahr 8.000 metrische Tonnen Silizium produzieren. Mit der Produktion am persischen Golf begonnen werden soll nach Angaben des Unternehmens im zweiten Halbjahr 2013.

Maschinen, Anlagen und Know-how liefert der deutsche Solarausrüster centrotherm aus Blaubeuren. Eine indische Firma soll den Bau übernehmen.

Neben SolarWorld (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete) sind die Qatar Development Bank und die staatliche Qatar Foundation an dem Projekt beteiligt.

centrotherm photovoltaics AG: ISIN DE000A0JMMN2 / WKN A0JMMN
SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x