07.03.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarzellenproduzentin Motech schreibt weiter rote Zahlen

Die Solarzellenproduzentin Motech Industries aus Taiwan zählt mit einer Jahresproduktion von über einem Gigawatt zu den größten Solarherstellern weltweit. Doch wie alle Unternehmen dieses Sektors leidet auch Motech unter dem massiven Preisverfall für Solarkomponenten infolge des großen Überangebotes im Markt. Das Unternehmen hat nun die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr und das vierte Quartal 2012 veröffentlicht. Demnach hat Motech das sechste Quartal in Folge mit einem Verlust abgeschlossen. Der Quartalsverlust belief sich auf 1,04 Milliarden Taiwanesische Dollar (TWD). Das sind umgerechnet etwa 26 Millionen Euro. Im Gesamtjahr erwirtschaftet der Solarkonzern einen Fehlbetrag von 5,04 Milliarden TWD nach 2,64 Milliarden TWD im Vorjahr. Umgerechnet bedeutet dies einen Jahresverlust von knapp 130 Millionen Euro.

Motech Industries Inc.: WKN A0MR1M / ISIN US6197312019
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x