15.06.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarzulieferer PVA TePla AG erwartet Rückgang bei Umsatz und Gewinn

Der Solarzulieferer PVA TePla AG aus Wettenberg hat über die Ergebnisse seiner Hauptversammlung informiert. Demnach wurden die Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit bei einer Präsenz der Anteilseigner von 47 Prozent angenommen. Arnd Bohle, Finanzvorstand der PVA TePla, bestätigte auf der Veranstaltung die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Demnach strebt der Hersteller von Anlagen für die Kristallisation von Silizium sowie von Vakuum- und Hochtemperaturanlagen einen Konzernjahresumsatzes in Höhe von 120 - 130 Millionen Euro und eine EBIT- Marge zwischen 8 und 10 Prozent an. 2011 hatte das Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 13,7 Millionen Euro erzielt und eine EBIT-Marge von 10,3 Prozent erreicht. Der Umsatz hatte bei 132,6 Millionen Euro gelegen.

PVA TePla AG: ISIN DE0007461006 / WKN 746100
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x