22.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarzulieferer STR Holdings setzt auf Produktion in China

Der kriselnde Solarzulieferer STR Holdings aus Enfield im Bundesstaat Connecticut setzt verstärkt auf das Geschäft mit Kunden aus China. Der Hersteller von Beschichtungsfolien für Solartechnik-Komponenten war 2013 stark unter Druck geraten, nachdem er mit First Solar aus Tempe in Arizona seinen wichtigsten Kunden verloren hatte. Danach hatte er knapp ein Drittel seiner Arbeitsplätze streichen müssen und damit begonnen, Teile der Produktion nach China zu verlagern. Dort verkaufen die Amerikaner nach eigenen Angaben mittleriweile den Haupteil ihrer Produkte.

Wie STR Holdings nun bekannt gab, hat das Unternehmen mit der chinesischen ZheJiang FeiYu Photo-Electrical Science & Technology vereinbart, dass sie für ihn Beschichtungsfolien produziert. Damit werde diese in den kommenden Monaten beginnen. Dazu will STR Holdings im zweiten Quartal am Standort Suzhou über eine Tochtergesellschaft mit Sitz in Hong Kong eine eigene Fertigung starten. Ferner plant das Unternehmen den Angaben zufolge, weitere einheimische Unternehmen als Produktionspartner zu gewinnen.

STR Holdings Inc.: ISIN US78478V1008 / WKN A0X86Q
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x