09.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solon SE bringt neue Aktien auf den Markt

20 Millionen Euro frisches Kapital soll die Ausgabe neuer Aktien dem in Berlin ansässigen Solarkonzern Solon SE einbringen. Mit Zustimmung des Aufsichtsrates hat der Konzern-Vorstand beschlossen, 4.694.836 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien auzugeben und das gegenwärtige Grundkapital so um rund 37 Prozent zu erhöhen. Den Solon-Aktionären wird ein mittelbares Bezugsrecht im Bezugsverhältnis 8:3 auf die neuen Aktien angeboten. Das heißt acht alte Aktien berechtigen zum Bezug von drei neuen Aktien.

Angeboten werden die neuen Aktien zum Stückpreis von 4,26 Euro. Die Kapitalerhöhung wird demnach einen  Brutto-Emissionserlös von bis zu 20.000.001,36 Euro bringen. Sie wird von der Deutsche Bank begleitet.


Die Deutsche Bank führte auch das achtköpfige Bankenkonsortium an, das jüngst die Kreditlinien der Solon SE erneuerte (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete) und so 275 Millionen Euro bereit stellte.

Solon SE : ISIN DE0007471195 / WKN 747119

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x