05.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solon SE nimmt 20 Millionen Euro aus Kapitalerhöhung ein

Eine Barkapitalerhöhung hat der Berliner Solarkonzern Solon SE am 8. Juli abgeschlossen. 4.694.836 neue Aktien wurden zum Preis von 4,26 Euro je Aktie ausgegeben. Damit erhöht sich das Grundkapital um 37 Prozent. Die neuen Aktien wurden den Aktionären im Verhältnis 8:3 zum Bezug angeboten.

Durch die Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von 20 Millionen Euro zu. Diese Mittel aus der Kapitalmaßnahme dienen dem Ausbau der Vertriebsaktivitäten sowie der Verbesserung der Eigenkapitalausstattung des Unternehmens, teilte das Unternehmen mit.

Die Kapitalerhöhung ist mit der Eintragung ins Handelsregister am 10. Juni 2010 wirksam geworden. Die neuen Aktien wurden am 29. Juni 2010 zum Handel an der Börse Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Die Einbeziehung der neuen Solon-Aktien in die bestehende Notierung an der Börse Berlin und der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgte am Freitag, die Übertragung der neuen Aktien an die Depotbanken heute.
Per Opens external link in new windowMausklick gelangen Sie zu einem aktuellen ECOreporter.de-Interview mit dem neuen Vorstandschef von Solon über die Pläne des Unternehmens.

Solon SE: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x