Vor allem Frauen erhalten die Mikrokredite, die der IIV Mikrofinanzfonds mit seinen Investitionen ermöglicht. / Foto: Invest in Visions GmbH

  Fonds / ETF

Soziales Investment: IIV Mikrofinanzfonds wächst weiter

Der IIV Mikrofinanzfonds ist im April auf ein Volumen von 415 Millionen Euro angewachsen. Davon entfällt mit 228 Millionen Euro der Großteil auf die Tranche für institutionelle Investoren. In diese soll ein neuer Fonds investieren, den die Invest in Visions GmbH aus Franfurt, die Initiatorin des IIV Mikrofinanzfonds, nun gestartet hat.

Nach ihren Angaben investiert der neue RAIF IIV IMPACT INVESTING FUNDS in zwei Mikrofinanzfonds für institutionelle Investoren. Der als Luxemburger Spezialfonds konzipierte "Impact Investing Umbrella Fonds" wird von der Hansainvest Lux S.A. als Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft betreut.

IIV Mikrofinanzfonds ist stark in Asien investiert

Der IIV Mikrofinanzfonds wurde im Herbst 2011 gestartet. Er investiert über unverbriefte Darlehnsforderungen in kleine und mittlere Mikrofinanzinstitute, Mikrofinanzbanken, Genossenschaftsbanken und in Banken, die spezielle Dienstleistungen für die ärmeren Bevölkerungsschichten in den Dritt- und Schwellenländern erbringen.

Ende April war der Mikrofinanzfonds in 24 Länder investiert, mit rund 38 Prozent des Fondsvolumens am stärksten in Asien. Im laufenden Jahr hat der Fonds der Invest in Visions GmbH 0,9 Prozent an Wert gewonnen, seit seiner Auflage pro Jahr im Schnitt rund 2,9 Prozent.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x