Markus Ploner, Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest, hat Grund zur Freude: Der nachhaltige Fonds IQAM Equity Emerging Markets erhielt das Österreichische Umweltzeichen. / Foto: Unternehmen

11.05.18 Fonds / ETF

Spängler IQAM Invest bietet neuen Fonds an

Die österreichische Fondsgesellschaft Spängler IQAM Invest baut ihr Angebot an nachhaltigen Fonds weiter aus - mit dem IQAM Equity Emerging Markets.

Der Aktienfonds erhielt kürzlich das Österreichische Umweltzeichen und konzentriert sich auf Unternehmen aus den Schwellenländern. Bereits Ende Dezember ist der Fonds auf Nachhaltigkeit umgestellt worden.

Der IQAM Equity Emerging Markets hat aktuell ein Volumen von 38,84 Millionen Euro und hat auf Jahressicht ein Plus von 6,74 Prozent erzielt. Der Fonds investiert in Unternehmen, die im Index MSCI Emerging Markets enthalten sind. Allerdings wird nur in nachhaltige Unternehmen aus dem Referenzindex investiert. Das Ziel des Fondsmanagements: mit geringerem Risiko einen marktkonformen Ertrag zu erwirtschaften.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Dritter Nachhaltigkeitsfonds von Spängler IQAM

Neben dem Aktienfonds IQAM SRI Equity Europe und dem Anleihenfonds IQAM SRI SparTrust M ist der IQAM Equity Emerging Markets der dritte nachhaltige Fonds, den die österreichische Fondsgesellschaft anbietet. Er investiert nach den Nachhaltigkeitskriterien des Österreichischen Umweltzeichens. Das Österreichische Umweltzeichen wird seit mehr als 25 Jahren vom Österreichischen Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus vergeben.

Markus Ploner,  Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest: "Der Bedarf an nachhaltigen Anlagemöglichkeiten hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Immer mehr Investoren suchen nach Alternativen, um ihr Geld ethisch, sozial und ökologisch verträglich anlegen zu können."

Unternehmen werden nach strengen Kriterien ausgewählt

Das Fondsmanagement wählt nach branchenspezifischen und branchenübergreifenden Kriterien die nachhaltigsten Unternehmen aus. Gleichzeitig wird nach Ausschlusskriterien investiert. Unternehmen aus den Bereichen Atomkraft, Rüstungsproduktion und -handel, medizinische und landwirtschaftliche Gentechnik, Erdgas- und Erdöl-Förderung durch Fracking sowie Kohleförderung werden ausgeschlossen. Auch Unternehmen, die systematisch gegen Arbeits- und Menschenrechte verstoßen, sind Bestandteil der Negativliste.

Aufgrund seines strengen Nachhaltigkeitsansatzes erhielt der Fonds weitere Nachhaltigkeitssiegel. Er verfügt über ein hohes Nachhaltigkeits-Rating von Morningstar (5 von 5 möglichen Globen). Ferner erhielt der IQAM Equity Emerging Markets das Eurosif Transparenzlogo.

Spängler IQAM Equity Emerging Markets: ISIN AT0000823281 / WKN 987380 

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x