03.03.10 Fonds / ETF

Spektakuläre Übernahme - Morgan Stanley will verstärkt auf nachhaltige Investoren setzen

Der MSCI World zählt zu den prominentesten herkömmlichen Aktienindices. Er wird von dem US-amerikanischen Finanzdienstleister Morgan Stanley Capital International als Kursindex berechnet. Dieser will nun offenbar in das Geschäft mit nachhaltigem Investment einsteigen. Laut einem US-Medienbericht übernimmt MSCI für 1,55 Milliarden Dollar die in den 1990er Jahren aus dem Risikomanagement von JP Morgan hervor gegangene RiskMetrics. Die Spezialistin für Nachhaltigkeits-Research hatte sich dem Bericht zufolge wohl selbst für eine Übernahme angeboten.

Offenbar hatte sich das Unternehmen mit seiner aggressiven Übernahmestrategie verhoben. RiskMetrics hat im vergangenen Jahr zwei führende US-Anbieter von Nachhaltigkeitsanalysen und nachhaltigen Indices eingekauft. Zum einen Innovest, bekannt unter anderem für ihre jährlich Auflistung der 100 nachhaltigsten Aktienunternehmen weltweit. Diese wird nun vom Corporate Knights Magazine in Zusammenarbeit mit Asset4 fortgeführt, die wiederum im vergangenen Jahr von Thomson Reuters eingekauft wurde (wir Opens external link in new windowberichteten).

Ferner schluckte RiskMetrics 2009 die KLD Research & Analytics, Inc., übernommen. Das 1988 gegründete Unternehmen aus Bosten führt nach eigenen Angaben für 31 der 50 größten institutionellen Investoren weltweit Nachhaltigkeitsanalysen durch und kooperiert stark mit europäischen Nachhaltigkeitsspezialisten. Dazu zählen etwa die Frankfurter .Sustainalytics, zu der sich die Nachhaltigkeits-Ratingagenturen scoris (D), DSR (Dutch Sustainability Research, NL) und AiS (Analistas Internacionales en Sostenibilidad, Spanien) zusammengeschlossen haben, und die britischen FTSE Group.

Wie deren Chairman und Chief Executive Officer (CEO) Henry Fernandez erklärte, will MSCI mit der Übernahme von RiskMetrics  Produkte entwickeln, die auf nachhaltige Investoren ausgerichtet sind. Zudem erhofft er sich starke Synergien im Research. Ethan Berman, CEO von RiskMetrics , verwies ergänzend auf die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeitsanalysen für die Beurteilung von Investitionsrisiken. Diese Bedeutung werde in den kommenden Jahren noch stark zunehmen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x