12.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Spezialistin für Energiesparsysteme Centrotec hebt Prognose an

Die Prognose für das Jahresergebnis pro Aktie hat die Briloner Spezialistin für Energiesparsysteme Centrotec  von 1,10 bis 1,20 auf 1,30 bis 1,40 Euro angehoben. Der Grund sind weiterhin gute Geschäfte insbesondere bei der Tochter Centrosolar.

Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) erhöhte sich um 70,8 Prozent auf 10,1 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs im ersten Halbjahr um 7,5 Prozent auf 217,7 Millionen Euro. Grundlage für diese über der Marktentwicklung liegenden Zuwachsraten war der erneute Gewinn von Marktanteilen insbesondere im deutschen Heizungsmarkt. Aber auch auf wichtigen Auslandsmärkten wurden überdurchschnittliche Zuwächse erzielt, teilte das Unternehmen mit. Damit konnte der im ersten Halbjahr 2010 außerhalb der Kernmärkte Deutschland und den Niederlanden erwirtschaftete Umsatzanteil von 34 auf 37 Prozent gesteigert werden.

Für das laufende Geschäftsjahr 2010 geht Centrotec davon aus, beim Umsatz und beim EBIT  die oberen Bereiche der prognostizierten Bandbreiten von 480 bis 500 beziehungsweise 30 bis 32 Millionen Euro zu erreichen.

CENTROTEC Sustainable AG: ISIN DE0005407506 / WKN 540750

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x