19.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Spezialistin für Farbstoffsolarzellen zieht es nach Singapur

Einen Vertrag zu Planung, Entwicklung und Bau einer vollautomatischen Produktionsstätte für Farbstoffsolarzellen in Singapur hat die australische Spezialistin auf diesem Gebiet Dyesol Limited mit einem Tochterunternehmen der Singapore Aerospace Manufacturing Pte Limited unterzeichnet.


Zunächst wollen die Partner demnach ein Pilotwerk mit einer jährlichen Produktion von 20.000 Megawatt (MW) realisieren. Eine Kapazitätserweiterung sei schon im Vertag als Option festgeschrieben, meldeten die Australier. Weitere Details zum Standort oder zum Finanzrahmen des Projekts nannten die Partner zunächst nicht.  


Auch weil Cleantech-Technologien in Singapur  mit staatlichen Mitteln unterstützt würden, sei diese P<rtnerschaft ein strategisch wichtiger Schritt in den wachsenden Markt des Landes, erklärte Gordon Thompson, eine der führenden Kräfte bei Dyesol.

Dyesol Ltd.: ISIN AU000000DYE9 / WKN A0ETN7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x