Nachhaltige Aktien, Meldungen

Spezialistin für Müllverbrennung hofft auf millionenschwere Projekte in China

Über Projekte mit einem Investitionsvolumen von bis zu 550 Millionen Euro verhandelt derzeit die ZhongDe Waste Technology AG. Die Spezialistin für Müllverbrennungsanlagen mit Sitz in Hamburg hat eigenen Angaben zufolge zusammen mit der Genesis Energy Holdings Limited („Genesis“) eine nicht rechtlich bindende Absichtserklärung mit der Jilin Provinzregierung für mögliche Investitionen in den Bau und den Betrieb von Müllverbrennungsanlagen und erneuerbare Energieprojekte für Biomasse mit Stromerzeugung in Jilin unterzeichnet. J.P. Morgan werde die entsprechende Finanzierung, finanzielle Beratung und Investment Banking Dienste für dieses Langzeitprojekt zur Verfügung stellen.

Wie es weiter heißt, ist die Absichtserklärung rechtlich nicht bindend. Es sei noch keine endgültige Einigung erzielt worden. ZhongDe und Genesis würden Machbarkeitsstudien durchführen und weitere Verhandlungen über die Projekte führen.

Die Genesis Energy Holdings Limited macht ihr Hauptgeschäft laut der Meldung im Bereich der Ölbranche. Das Unternehmen sei an der Börse Hongkong im Main Board gelistet.

ZhongDe Waste Technology AG: WKN ZDWT01 / ISIN DE000ZDWT018
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x