LED-Lampensystem von Acuity Brands: Die Aktie des Beleuchtungsexperten ist im Portfolio des neuen Aktienfonds von Standard Life vertreten. / Foto: Acuity Brands

24.10.17 Fonds / ETF

Standard Life Investments startet nachhaltigen Aktienfonds

Standard Life Investments (SLI) hat einen neuen nachhaltigen Aktienfonds auf den Markt gebracht. Der Global Equity Income investiert nach Angaben von SLI nur in Unternehmen, die ökologische und soziale Kriterien sowie die Grundsätze guter Unternehmensführung berücksichtigen.

Sie müssten einen messbaren Beitrag zur Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals, kurz SDGs) leisten. Die 17 Nachhaltigkeitsziele dienten dabei als Rahmenwerk: Sie sollen die Datensammlung und Analyse erleichtern. Damit will SLI jene Unternehmen herausfiltern, die tatsächlich einen messbaren Nutzen für Umwelt, Gesellschaft und Kunden stiften.

Ertrag steht im Vordergrund


Die beiden Fondsmanager Sarah Norris und Dominic Byrne investieren in Unternehmen, deren Aktivitäten, Technologien oder Produkte hauptsächlich darauf ausgerichtet sind, Verbesserungen in Bereichen wie Gesundheit, Bildung oder Armut zu erreichen. Dabei steht der Ertrag im Vordergrund, weshalb Norris und Byrne ihren Kriterienfilter über die etwa 750 besten Titel des Aktienresearchs von SLI legen.

Norris und Byrne wollen die Entwicklung der Unternehmen aktiv begleiten. "Aktives Management ist ein wesentlicher Bestandteil erfolgreichen Impact Investings. Wir müssen uns mit dem Management der Unternehmen intensiv auseinandersetzen, um sowohl die Daten zu bekommen für die Wirkungsanalyse als auch ihr Verhalten beeinflussen zu können", sagte Fondsmanagerin Sarah Norris.

Wessanen und Acuity Brands unter den Top-Positionen

Das Portfolio ist über Branchen und Regionen gestreut und wird den Angaben zufolge "in enger Kooperation mit den Aktienanalysten und dem Nachhaltigkeits-Team von SLI" gemanagt. Zu den größten Positionen gehören zum Beispiel die  ECOreporter-Favoriten Aktie Wessanen aus den Niederlanden,  die auf Biolebensmittel spezialisiert ist, sowie Acuity Brands, ein Hersteller von energieeffizienten Beleuchtungssystemen aus den USA.

Der Fonds hat ein Portfolio von 35 bis 60 Aktien ist ab sofort für Privatanleger (ISIN: LU1697922752) und institutionelle Investoren (ISIN: LU1697552641) erhältlich. Ein Factsheet zu dem Fonds ist laut Standard Life noch nicht erhältlich, weil er erst seit einer Woche zugelassen ist (Stand: 24. Oktober). Eine Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio, kurz TER) sei dementsprechend noch nicht berechnet, teilte SLI ECOreporter.de mit. Die Verwaltungsgebühr betrage für die Privatanleger-Tranche 1,4 Prozent pro Jahr, für die Institutionelle-Anleger-Tranche 0,7 Prozent pro Jahr.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x