Die Petrotec AG verarbeitet Altspeisefett und -öl zu Bio-Diesel. Im Bild die Produktionsstätte von Petrotec. / Quelle: Unternehmen

13.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Starke Neunmonatszahlen treiben Aktienkurs der Petrotec AG

Die Aktie der Borkener Biokraftstoff-Spezialistin Petrotec AG ist heute stark in den Börsenhandel gestartet. Im Xetra der Deutschen Börse kletterte ihr Kurs bis 9:54 Uhr um 7,2 Prozent auf 1,71 Euro. Damit ist sie mehr als ein Viertel teurer als vor einem Monat und auf Jahressicht hat sich ihr Wert beinahe verdoppelt.

Hintergrund des Kurssprungs sind die starken Zahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2013, die die Petrotec-Führung nun bekannt gegeben hat. Demnach steigerte das auf Biodiesel auf Reststoffen spezialisierte Unternehmen den Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) der ersten drei Quartale auf Jahrsessicht um 89 Prozent auf 6,2 Millionen Euro. Zwischen Januar und September 2012 hatte Petrotec noch 3,3 Millionen Euro EBIT erzielt. Der Umsatz dieses Zeitraums fiel in 2013 mit 144,6 Millionen Euro um 17 Prozent höher aus als im Vorjahreszeitraum. Damals verbuchte Petrotec noch 123,6 Millionen Euro Umsatz. Zudem sei es gelungen die Nettoverschuldung um beinahe 20 Prozent zu senken und zugleich die Eigenkapitalqoute um 10,9 Prozent auf 49,9 Prozent zu verbessern.

„Eine starke Nachfrage und steigende Produktionsvolumina haben im Wesentlichen zu dem deutlich verbesserten Ergebnis in den ersten neun Monaten 2013 beigetragen. Insbesondere die Nachfrage aus Deutschland für abfallbasierten Biodiesel war gut“, kommentierte der Vorstand die Entwicklung.  Der gesamte Biodieselabsatz der ersten neun Monate sei gegenüber dem Vergleichszeitraum 2012 um 22,4 Prozent gewachsen.
Das positive Entwicklung fiel im dritten Quartal 2013 nicht ganz so deutlich aus. Hier verzeichnet Petrotec 47,6 Millionen Euro Umsatz und 2,5 Millionen Euro EBIT. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet das 2,3 Prozent mehr Umsatz und einen EBIT-Anstieg um 4,1 Prozent, Das dritte Quartal 2012 hatte Petrotec mit 46,5 Millionen Euro Umsatz und 2,4 Millionen Euro EBIT beschlossen.

Die Ende Oktober 2013 angehobene Prognose für das Gesamtjahr habe weiter Bestand, hieß es. Demnach geht Petrotec von 150 bis 190 Millionen Euro Umsatz und 3 bis 4 Prozent EBIT-Marge aus. Dabei werde berücksichtigt, dass das vierte Quartal traditionell schwächer ausfalle, weil zum einen die Nachfrage nachlasse und zum anderen die Produktionskapazität durch Wartungsarbeiten beeinträchtigt werde.
Petrotec AG: ISIN DE000PET1111 /  WKN PET111
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x