Greek Gods ist eine neuenJogurt-Marke, die Hain Celestial im vergangenen Geschäftsjahr übernommen hat. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Starke Zahlen: Kurssprung für Hain Celestial nach Aktientipp

Der US-Biolebensmittelhändler Hain Celestial Group befindet sich auf Wachstumskurs. Das Unternehmen aus Lake Success im Bundesstaat New York beendete das vierte Quartal und das Gesamtjahr des Geschäftsjahres 2013 (Bilanzstichtag 30. Juni) jeweils mit neuem Umsatzrekord und mehr Nettogewinn.

Im Gesamtjahr 2013 erreichte Hain Celesetial mit 1,73 Milliarden Dollar Umsatz. Ein neuer  Rekord und eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um25,9 Prozent. Der Gewinn aus dem fortgeführten operativen Geschäft kletterte um 27 Prozent auf 119,8 Millionen Dollar nach 94,2 Millionen Dollar im Vorjahr.  Noch deutlicher verbesserte sich der Nettogewinn: Er stieg um 44,6 Prozent auf 114,6 Millionen Dollar nach 79,2 Millionen Dollar im Fiskaljahr 2012. Der Gewinn je Aktie wuchs auf 2,41 Dollar nach 1,73 Dollar im Vorjahr.

Im vierten Quartal 2013 erzielte Hain Celestial 463,5 Millionen Dollar Umsatz. Das entspricht einer Steigerung um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Übernahme dreier neuer Marken vom Premier Foods belastete die Bilanz mit 15,5 Millionen Dollar. Daher sank der Gewinn aus dem fortgeführten operativen Geschäft  um 27,7 Prozent auf 25,9 Millionen Dollar nach 35,7 Millionen Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Nettogewinn kletterte dennoch von 23,3 auf 25,9 Millionen Dollar. Der Gewinn je Aktie stieg damit auf 0,53 Dollar nach 0,52 Dollar im vierten Quartal 2012.

Die Hain-Celestial-Aktie notiert heute um 11:30 Uhr in Frankfurt bei 57 Euro und an der Nasdaq bei knapp 73 Dollar. Als ECOreporter.de Ende Juni über eine Kaufempfehlung für die Aktie berichtete, wurde der Anteilsschein erst mit 50 Euro bzw. 65 Dollar gehandelt. Auf Jahressicht hat er knapp 28 Prozent zugelegt.

Hain Celestial Group: ISIN US4052171000 / WKN 908170USA
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x