03.07.09 Finanzdienstleister

Starkes Wachstum der nachhaltigen Geldanlage in den Niederlanden

Laut einem niederländischen Medienbericht ist der Markt für nachhaltige Spar- und Anlageprodukte in dem Polderstaat 2008 um 8,4 Prozent gewachsen. Mit 14,25 Milliarden Euro erreichte er einen Anteil am Gesamtmarkt in den Niederlanden von 4,3 Prozent nach 3,8 Prozent im Vorjahr. Vor allem alternative Banken wie Triodos und die ASN Bank verzeichnetenstarke Mittelzuflüsse.

Eine ähnliche Entwicklung hatte die Bankenkrise in 2008 auch in Deutschland ausgelöst. Grüne und Kirchenbanken meldeten einen starken Andrang neuer Kunden (wir Opens external link in new windowberichteten).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x