Photovoltaikprojekt der chinesischen Suntech. / Quelle: Unternehmen

29.07.15 Erneuerbare Energie

Starkes Wachstum des chinesischen Solarmarktes

China befindet sich beim Ausbau der Photovoltaikkapazität auf Rekordkurs. Nach zwei Jahren mit einem Zubau von rund elf Gigawatt (GW), wurden in der Volksrepublik in den ersten sechs Monaten bereits 7,7 GW neu installiert. Davon entfielen 6,7 GW auf große Solarparks. Das gab die zuständige Nationale Energiebehörde bekannt. Damit ist der chinesische Markt auf einem guten Weg, dass offizielle Ausbauziel von 17,8 GW zu erreichen. Denn traditionell fällt der Zubau in China in der zweiten Jahreshälfte deutlich stärker aus als in den ersten sechs Monaten.

Als einziger Solarmarkt der Welt hat China in den letzten Jahren Zuwächse um oder gar über zehn GW erreicht. Japan und die USA folgten mit weitem Abstand. Deutschland, die einstige Wachstumslokomotive des weltweiten Solarmarktes, hat den Anschluss verloren und dürfte in diesem Jahr kaum zwei GW zulegen. Bei der insgesamt installierten Photovoltaikleistung hat China jetzt 36 GW erreicht und liegt damit nur noch knapp hinter Deutschland, dem bislang immer noch größtem Solarmarkt der Welt. 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x