Die 7x7 Unternehmensgruppe bietet die Beteiligung an Photovoltaikprojekten an. / Quelle: Fotolia

16.12.15 Anleihen / AIF

Startschuss für Bürgerbeteiligung an Solarparks in Hessen

Ein neues Direktbeteiligungsangebot aus dem Bereich Photovoltaik ist auf dem Markt. Anleger können hier in Projekte in Mittelhessen und in der Region Vogelsberg investieren, die zum Teil schon am Netz sind. Die 7x7 Unternehmensgruppe bietet die Beteiligung an diesen Solarparks an. Die Beteiligung sei ab 5.000 Euro möglich, teilt sie mit. Investoren hätten Aussicht auf Auszahlungen von 5,5 bis 7,5 Prozent pro Jahr. Die Laufzeit der Beteiligung betrage zehn Jahre. Die  7x7finanz GmbH (Link entfernt)  als Finanzdienstleister organisiere den Vertrieb der KG-Anteile, nachdem nun die Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den Verkaufsprospekt für die Bürgerbeteiligung der 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG gebilligt habe.

„Da es in diesem Jahr Änderungen beim Kleinanlegerschutz gab, mussten diese natürlich im Prospekt berücksichtigt werden“, kommentiert Andreas Mankel, Geschäftsführer der 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG, das über ein halbes Jahr dauernde Genehmigungsverfahren bei der BaFin. „Wir haben die Rechtsform der GmbH & Co. KG gewählt, weil diese im Vergleich zu anderen Formen der Bürgerbeteiligung mehrere Vorteile hat“, so Andreas Mankel: „Wir bündeln in der KG das Kapital vieler Anleger und bieten diesen so die Möglichkeit, sich an einem großen Projekt über einen längeren Zeitraum mit einer vergleichsweise niedrigen Kapitalanlage zu beteiligen. Dabei profitieren sie von einer überdurchschnittliche Rendite sowie steuerlichen Vorteilen.“

Foto: Andreas Mankel. / Quelle: 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x