Maschinen wie diese gehören zum Sortiment des Solarausrüsters Spire Corp. / Foto: Unternehmen

22.09.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Steht der Solarausrüster Spire bald zum Verkauf?

Der US-amerikanische Solarausrüster Spire Corporation kämpft um seinen Fortbestand. Nun hat das Unternehmen aus Badford in Massachusetts nach eigenen Angaben eine Beratergesellschaft engagiert, um mit deren Hilfe einen Ausweg aus seiner Krise zu finden. Die beauftragte Mirus Capital Advisors verfüge über umfassende Erfahrung mit Firmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energie und solle unter anderem prüfen, ob ein Verkauf von Spire an einen Investor möglich sei. Damit sei aber noch nicht entschieden, ob das Unternehmen wirklich veräußert werde, betonte der Solarausrüster. Er hat in diesem Jahr noch keine Geschäftszahlen veröffentlicht. Nach bislang unbestätigten Berechnungen von Spire war 2014 der Umsatz um rund 30 Prozent auf nur noch etwa zehn Millionen Dollar gesunken und erneut ein Millionenverlust angefallen.

Spire Corporation: ISIN US8485651074 / WKN 870534
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x