Steico SE: Erweiterung des Direktoriums

Steico, Spezialistin für nachhaltige Holzdämm- und Baustoffe, baut die Führung aus. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Unternehmens dazu im Wortlaut. Steico ist eine  ECOreporter-Favoriten-Aktie (Link entfernt).

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Feldkirchen bei München, 09. März 2017 - Die STEICO SE (ISIN DE000A0LR9369) hat auf ihrer heutigen Verwaltungsratssitzung beschlossen, das neue Ressort Personal- und Organisationsentwicklung sowie Geschäftsprozessmanagement zu schaffen. Zum geschäftsführenden Direktor für das neu geschaffene Ressort wurde mit sofortiger Wirkung Hr. Holger Jödecke bestellt. Die Besetzung der bestehenden Ressorts bleibt unverändert.

Der Dipl.-Wirtschaftsingenieur Holger Jödecke hat über 20 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen bei verschiedenen Unternehmen der Baubranche gesammelt. Herr Jödecke ist seit Oktober 2014 bei STEICO beschäftigt und war zuletzt Geschäftsführer der französischen STEICO Produktionsgesellschaft sowie Finanzvorstand der polnischen STEICO Produktionsgesellschaft.

Unternehmensprofil
Der STEICO Konzern entwickelt, produziert und vertreibt ökologische Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Dabei ist STEICO europäischer Marktführer im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe.

Kontakt:
STEICO SE
Andreas Schulze
Investor Relations
Otto-Lilienthal-Ring 30
85622 Feldkirchen
Fon: +49-(0)89-99 15 51-48
Fax: +49-(0)89-99 15 51-98
E-Mail: a.schulze@steico.com
www.steico.com
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x