Die Steyler Ethik Bank hat ihren Hauptsitz in Sankt Augustin. Sie wurde 1964 gegründet und ist damit die älteste ethische Bank in Deutschland. / Quelle: Unternehmen

17.12.14 Finanzdienstleister

Steyler Ethik Bank bietet nachhaltige Vermögensverwaltung an

Die Steyler Ethik Bank aus Sankt Augustin bietet ab sofort eine fondsgebundene Vermögensverwaltung mit Ethik-Filter an. Wie die Bank der Steyler Missionare dazu mitteilt, wird hierbei in nachhaltige Aktien- und Rentenfonds sowie in Mikrofinanzfonds investiert. Es kämen nur Fonds in Frage, die den strengen Nachhaltigkeitskriterien des Instituts entsprechen.

Die Steyler Ethik Bank investiert nach eigenen Angaben zum Beispiel nicht in Unternehmen, die in den ethisch kontroversen Geschäftsfeldern und Geschäftspraktiken involviert sind. Dazu zählt sie neben Atomenergie und Rüstung unter anderem auch die so genannte Grüne Gentechnik, Embryonenforschung, Glücksspiel und Pornografie, Tierversuche und Umweltzerstörung. Wertpapiere von Staaten sind für die katholische Bank etwa tabu, wenn diese die Todesstrafe anwenden, Atomwaffen besitzen oder schwere Menschenrechtsverletzungen aufweisen.

Bei der Vermögensverwaltung kooperiert die Steyler Ethik Bank mit der Hamburger Kapitalanlagegesellschaft Warburg Invest. Der persönlichen Risikoneigung entsprechend können Anleger laut dem Unternehmen zwischen vier Strategien mit unterschiedlicher Aktienquote wählen: zwischen 25 und 100 Prozent. Das Mindestanlagevolumen liegt bei 25.000 Euro. Es fällt keine Einstiegsgebühr an. Die Steyler Ethik Bank erhält die Bestandsprovisionen von 0,25 bis 0,6 Prozent aus den jeweiligen Zielfonds. Für jedes durchgeführte Finanzgespräch und jede abgeschlossene Fonds-Vermögensverwaltung bis zum 31.12.2014 spendet die Bank einen Betrag für die Steyler Ausbildungshäuser in Bolivien. Mit den Erträgen aus dem Bankgeschäft unterstützt das ethische Geldinstitut internationale Hilfsprojekte der Steyler Missionare.

Hier (Link entfernt)  gelangen Sie zu einem Kurzportrait der Steyler Ethik Bank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x