25.06.17 Finanzdienstleister

Stiftungspreis der KD-Bank-Stiftung vergeben

Die Stiftung der Dortmunder Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) hat erneut Preise vergeben. Der Stiftungspreis der KD-Bank-Stiftung ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Die Stiftung hat in diesem Jahr vier Projekte zu „Glaubenszeugnissen Jugendlicher der besonderen Art“ ausgewählt, wie die KD-Bank mitteilt. Jeweils 2.500 Euro erhalten nach ihren Angaben der Pommersche Evangelischer Kirchenkreis für „angstfrei Glauben, christliches Zeugnis im atheistischen Umfeld“, der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn für „Checkpoint Soul“, der Kirchenkreisverband An der Saar für „URBANER SCHWARM „Aus der Kutte springen“ und das Evangelische Jugendpfarramt Köln für „Wortanschlag – Deine These“.

„Die Kreativität der Akteure, ihren Glauben über die Kommunikationskanäle der Jugendlichen zu verbreiten und in den Alltag und in die Sprachgewohnheiten zu transformieren, hat mich begeistert“, sagte dazu Dr. Ekkehard Thiesler, Vorstandsvorsitzender der KD-Bank und Vorstandsmitglied der KD-Bank-Stiftung.

Anträge für die nächste Ausschüttung durch den Stiftungspreis der KD-Bank-Stiftung können bis zum 31. Dezember 2017 online über die Internetseite www.KD-Bank.de/Stiftung eingereicht werden. Die begünstigten Zwecke lauten: Nachhaltiges Handeln in Gemeinden und Einrichtungen, Gefährdetenhilfe und interreligiöse Begegnung und Kooperation. Antragsberechtigt sind alle institutionellen Kunden der Bank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x