16.07.09 Fonds / ETF

Stimmung bei den Finanzberatern hellt sich auf - Steigende Fondsverkäufe erwartet

Die Anlageberater in Deutschland blicken optimistisch ins kommende Halbjahr. Wie aus dem Robeco Advisor's Monitor, einer monatlichen Befragung von 350 Anlageberatern in Deutschland, hervorgeht, rechnen 49 Prozent der Berater in den kommenden sechs Monaten mit steigenden Absatzzahlen für Aktienfonds. Das bedeutet ein Plus von 19 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Die Befragung wurde von TNS Infratest im Auftrag von Robeco Deutschland durchgeführt.

Die Werte liegen den Angaben zufolge wieder auf dem Niveau vom dritten Quartal 2008. Marktteilnehmer interessierten sich besonders für Schwellenländer, seit Anfang des Jahres besonders für China.

45 Prozent der Berater rechnen mit einem steigenden Absatz bei Publikumsfonds, 14 Prozent mehr als im Vorquartal. Die Erwartungen für den Verkauf von Rentenfonds sind dagegen leicht gedämpft. Bei Immobilienfonds stehen die Zeichen hingegen auf Grün, hier rechnen 54 Prozent der Berater mit steigenden Absatzzahlen. Die Chancen für Geldmarktfonds werden als eher rückläufig betrachtet, für Hedgefonds heben nur zwei Prozent der Berater den Daumen.

Robeco setzt bereits seit längerem auf nachhaltige Geldanlagen und hat 2006 85 Prozent der Sustainable Asset Management (SAM) übernommen, einem Pionier des nachhaltigen Investments.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x