Firmensitz der Sto SE in Stühlingen: Die Spezialistin für Ökobaustoffe litt 2016 unter dem schwächelnden deutschen Markt für Wärmdämmung. / Foto: Sto SE

26.04.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Sto SE bestätigt vorläufige Zahlen: Positive Prognose bei Umsatz und Ergebnis

Die Dämmstoffspezialistin Sto SE konnte jetzt ihre vorläufigen Jahreszahlen von Ende März bestätigen: Das Unternehmen aus Stühlingen im Schwarzwald hat 2016 ein Umsatzplus von 1,2 Prozent erreicht.


"Neben mehreren ausländischen Absatzregionen entwickelte sich insbesondere der deutsche Markt für Wärmdämm-Verbundsysteme deutlich schwächer als angenommen", so Sto. Entsprechend lag der Umsatz von 1,23 Milliarden Euro nur leicht über der im November auf rund 1,22 Milliarden Euro gekürzten Prognose. Ursprünglich hatte die Öko-Baustoffspezialistin ein Umsatzplus von fünf Prozent anvisiert (wir berichteten). Als marktführendes Unternehmen sei Sto von den Absatzrückgängen in Deutschland besonders betroffen, so die Begründung. Zudem stagnierte das für Sto sehr wichtige Segment Renovierung im inländischen Baumarkt.

Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging 2016 um 13,7 Prozent auf 70,3 Millionen Euro zurück (Vorjahr: 81,5 Millionen). "Dabei standen einer verbesserten Wareneinsatzquote insbesondere gestiegene Personal- und sonstige betriebliche Aufwendungen gegenüber, die zum einen auf die Erweiterung des Konsolidierungskreises zurückzuführen waren", hieß es zur Erklärung.

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres lag der Konzernumsatz über dem Vorjahresniveau. Unter Berücksichtigung der Witterung sei dies positiv, so Sto. Für das Gesamtjahr 2017 erwartet der Konzern einen Umsatzzuwachs von 3 Prozent auf rund 1,27 Millionen Euro. Das EBIT soll ebenfalls steigen und innerhalb der Bandbreite von 80 Millionen bis 90 Millionen Euro liegen.

Davon profitierte offenbar die Sto-Aktie, die im Handelssystem Xetra knapp 3 Prozent zulegte. Sie kostete am Nachmittag 102,5 Euro und lag damit auf Jahressicht noch 7,5 Prozent im Minus (Stand 26.4., 15:31 Uhr).


Sto SE & Co. KGaA: ISIN DE0007274136 / WKN 727413
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x