Firmensitz der Sto SE. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Sto SE seit ECOreporter-Tipp im Aufwind

Im Juli 2013 hatte ECOreporter.de in einem Aktientipp über die Sto SE aus Stühlingen über eine Kaufempfehlung für den Anteilsschein  berichtet. Damals notierte der Anteilsschein bei rund 115 Euro. Heute Mittag wurde er im Xetra bei 124 Euro gehandelt. Diese Kursentwicklung gibt auch den guten Geschäftsverlauf des Unternehmens seit dem Sommer 2013 wieder, das auf Produkte spezialisiert ist, die die Energieeffizient von Gebäuden verbessern. Sto meldete heute für das Geschäftsjahr 2013 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 99,9 Millionen Euro. Damit stieg der operative Gewinn gegenüber dem Vorjahr um knapp fünf Prozent. Der Umsatz stieg um etwas über zwei Prozent auf 1,166 Milliarden Euro. Der Anteil des internationalen Geschäfts am Konzernvolumen lag stabil bei 54 Prozent.

Der Bestand an liquiden Mitteln der Sto SE stieg zum Jahresende gegenüber 2012 von 94,8 Millionen auf 103,9 Millionen Euro. Das Nettofinanzguthaben wurde von 78,2 Millionen auf 94,8 Millionen Euro verbessert. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit erhöhte sich von 71,8 Millionen auf 80,9 Millionen Euro.

Management und der Gesesllschaft wollen der ordentlichen Hauptversammlung am 17. Juni 2014 eine unveränderte Gewinnausschüttung vorschlagen. Demnach sollen die Kommanditaktionäre wie im Vorjahr eine Basisdividende von 0,31 Euro je Kommanditvorzugs- bzw. 0,25 Euro je Kommanditstammaktie erhalten sowie jeweils einen Bonus von 4,56 Euro.

Sto AG: ISIN DE0007274136 / WKN 727413
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x