23.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Studie bewertet Markt für Abfall auf 300 Milliarden Dollar pro Jahr

Der Markt für die Entsorgung und Wiederverwertung von Abfall erreicht jährlich ein Volumen von 300 Milliarden Euro. Das berichtet der französische Umweltkonzern Veolia Enviornnement S.A. einem britischen Medienbericht zufolge und unter Berufung auf eine wissenschaftliche Studie.

Jährlich werden vier Milliarden Tonnen Müll produziert. Das schätzt Studienautor Philippe Chalmin von der Universität Paris-Dauphine. Der Markt für Abfallverwertung wachse. Der Studienautor hat drei Trends ausgemacht. Die öffentliche Aufmerksamkeit für Entsorgung von Müll sei gewachsen. In Schwellenländer sei eine Verstädterung feststellbar. Und schließlich entwickelten sich weltweite Märkte für aus Abfall gewonnene Rohstoffe wie Schrott und Altpapier.

Die Menge an produziertem Müll hänge weitgehend von der wirtschaftlichen Entwicklung ab. Große Unterschiede stellt Chalmin bei der Art der Entsorgung fest. So würden in Polen 90 Prozent auf Deponien entsorgt, während die Niederlande diese Methode nur für 1,7 Prozent nutzen.


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x