11.02.10 Erneuerbare Energie

Studie: „Deutschland wünscht sich Ausbau der Erneuerbaren Energien“

Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland spricht sich für einen starken Ausbau der regenerativen Energien aus. Dies geht aus der  aktuellen Forsa-Umfrage zur Akzeptanz  „grüner“ Energien, die jährlich im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien durchgeführt wird. Demnach  wünschen sich insbesondere die Menschen in Süddeutschland mehr Erneuerbare-Energien-Anlagen, speziell Windkraft, in ihrer Region.
Mehrheitlich erwarteten die Befragten ein stärkeres Engagement ihrer Landes- und Kommunalpolitiker in Bezug auf Erneuerbare Energien, heißt es in einer Mitteilung des Auftraggebers. „Wir beobachten seit Jahren einen Bevölkerungsanteil von mehr als 90 Prozent, dem der Ausbau und die verstärkte Nutzung der Erneuerbaren Energien wichtig bis außerordentlich wichtig ist“, kommentierte Jörg Mayer, Geschäftführer der Agentur für Erneuerbare Energien das Ergebnis.
Fast 80 Prozent der Befragten geben an, den eigenen Strom am liebsten aus Erneuerbaren Energien zu beziehen, so die Agentur für Erneuerbare Energien weiter. Kohle- und Atomstrom seien bei dieser Frage weiterhin abgeschlagen im einstelligen Prozentbereich. „Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat  aus dieser deutlichen gesellschaftlichen Mehrheitsmeinung die richtigen Schlüsse gezogen, wenn er dafür plädiert, die konventionellen Kraftwerke  möglichst rasch durch Erneuerbare Energien zu ersetzen“, erklärt  Mayer im Hinblick auf die aktuelle energiepolitische Debatte in Deutschland.

Laut der Studie, die erstmals repräsentative Zahlen für jedes einzelne Bundesland liefert,  fordert auch in den nördlichen Bundesländern eine große Mehrheit, mit dem weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht zu warten und die Nutzung herkömmlicher Energieträger zu verringern.

Alle Ergebnisse der Forsa-Umfrage sind Opens external link in new windowhier als PDF-Datei zu finden. Auswertungen zu ausgewählten Bundesländern finden Sie Opens external link in new windowhier im Internetauftritt der Agentur für Erneuerbare Energien.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x