22.03.10 Nachhaltige Aktien , Erneuerbare Energie , Meldungen

Studie prognostiziert Nachhaltigkeitsboom in Südost-Kanada

Der kanadische Bundesstaat British Columbia könnte sich zum El Dorado für nachhaltiges Wirtschaften mausern. Eine Studie der kanadischen Globe Foundation prognostiziert, dass die nachhaltige Wirtschaft in British Columbia bis 2020 ein Bruttosozialprodukt von 27 Milliarden Dollar erreichen wird.

Die Studie nennt sechs Bereiche, die zum prognostizierten Wachstum beitragen. Dies sind Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, nachhaltiges Bauen, Umweltschutz, Emissionshandel und Umweltforschung und –bildung.

Die genannten Wirtschaftsbereiche haben 2008 nach Berechnungen der Globe Foundation 18,3 Milliarden Dollar Umsatz erzielt. Sie sind verantwortlich für 166.000 Arbeitsplätze. Das sind 7,2 Prozent der Gesamtbeschäftigung der Provinz. Die grüne Wirtschaft machte 2008 10,2 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung im Südosten Kanadas aus.

Allein die Erneuerbaren Energien haben 6,2 Milliarden Dollar zum Bruttosozialprodukt in British Columbia beigetragen.

Das größte Wachstumspotential sieht die Studie in den Bereichen Energieeffizienz und Isolierung von Gebäuden.

Die Globe Foundation hat ihren Sitz in Vancouver und arbeitet gemeinnützig. Ihr Ziel ist es, Unternehmen Lösungen für Umweltprobleme bereitzustellen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x