Ein Solarpark mit Wechselrichtern von SMA Solar Technology: Der deutsche Hersteller ist bei der Überwachung solcher Anlagen weltweit führend. / Foto: Unternehmen

05.10.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Studie: SMA Solar Technology AG bei PV-Monitoring vorne

Die SMA Solar Technology AG ist vielen bekannt als Spezialistin für Wechselrichter. Aber auch beim Monitoring, also der Überwachung von Solaranlagen, ist das Unternehmen aus Niestetal bei Kassel erfolgreich. 2017 belegt SMA den Spitzenplatz unter den weltweiten Monitoring-Portalen. Das zeigt eine neue Analyse zu Trends und Anbietern am Markt von GTM Research aus den USA. SMA erreichte der Studie zufolge erstmals auch im Bereich der größeren Photovoltaik-Anlagen mit einer Größe von 1 bis 5 Megawatt den ersten Platz.

Weltweit überwacht die Technologiespezialistin mehr als 17 Gigawatt PV-Leistung. Laut der Vergleichsstudie "Global PV Monitoring 2017 – 2022: Markets, Trends and Leading Players" führt das Unternehmen damit die Liste der 62 untersuchten Anbieter deutlich an. SMA ist außerdem global vorne bei Monitoring- und Energiemanagement-Lösungen für Hausdachanlagen. Das zeigte Ende September eine Studie des US-Analysehauses Navigant Research.

Die Solar-Aktie von SMA Solar kostet derzeit 35,24 Euro im Handelssystem Xetra. Sie notiert damit auf Jahressicht fast 24 Prozent im Plus (Stand: 5.10., 9:35 Uhr).  Wir haben das Potential der SMA-Aktie in einem Aktientipp von August unter die Lupe genommen. 

SMA Solar Technology AG: ISIN DE000A0DJ6J9 / WKN A0DJ6J
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x