01.08.07 Aktientipps

Suez könnte von Fusionsplänen profitieren - positives Analystenrating

Nach Vorlage der Halbjahreszahlen des französischen Versorgers Suez SA bekräftigt das Analystenteam von Sal. Oppenheim seine Kaufempfehlung. Positive Auswirkungen auf den Aktienkurs könnten das geplante Aktienrückkaufprogramm und die mögliche Fusion mit Gaz de France bringen. Die französische Regierung überprüft gerade die Pläne zum Zusammenschluss der beiden Unternehmen.

Suez SA verbuchte im ersten Halbjahr mit 23,73 Milliarden Euro rund 6,2 Prozent mehr Umsatz als im gleichen Zeitraum im Vorjahr und übertraf damit die Analystenerwartung. Organisch betrug die Steigerung 3,7 Prozent. Im Gesamtjahr will das Unternehmen seinen Gewinn, wie vorher prognostiziert, um zehn Prozent steigern. Sal. Oppenheim erwartet für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum von 7,7 Prozent auf 47,7 Milliarden Euro. Den fairen Wert des Papiers sehen die Analysten Matthias Heck und Hartmut Moers bei 41,50 Euro.

Die Aktie verlor heute morgen in Frankfurt 2,4 Prozent auf 37,87 Euro (9:02 Uhr) und notierte damit rund 19 Prozent über ihrem Vorjahreskurs.

Suez SA: ISIN FR0000120529 / WKN 852491
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x