SunEdison ist auf die Planung und Realisierung großer Solaranlagen spezialisiert. / Im Bild: Ein Projekt in Kalifornien. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

SunEdison Inc. macht Fortschritte am britischen Solarmarkt

Der US-Solarkonzern SunEdison Inc. fasst weiter Fuß am britischen Solarmarkt. Das Unternehmen aus St. Peters in Missouri hat acht Solarparks mit zusammen 117 Megawatt (MW) Leistungskapazität neu ans britische Stromnetz angeschlossen. Weder zu den Kunden für die SunEdison in diesem Fall arbeitete, noch zu den Standorten machten die Amerikaner nähere Angaben. Der britische Solarmarkt ist zuletzt stark gewachsen. Und Marktbeobachter sehen Großbritannien auch weiterhin als ein Zugpferd beim weltweiten Ausbau der Photovoltaikleistung (mehr zu aktuellen Experteneinschätzungen über Großbritannien als Photovoltaikmarkt lesen Sie  hier).

Die SunEdison-Aktie setzte ihren deutlichern Abwärtstrend der vergangenen Wochen zuletzt fort. Sie beendete den gestrigen Handelstag an der New Yorker Börse mit zwei Prozent Kursverlust bei 19,84 Dollar. Trotz des anhaltenden Abwärtstrends ist die Aktie damit noch immer 4,8 Prozent teurer als vor vier Wochen und 260 Prozent teurer als vor einem Jahr.

SunEdison: ISIN US86Y1097321 / WKN A1WZU6

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x