Die Planung und Errichtung großer Solarparks ist Kerngeschäft von Sun Edison Inc. Nun strebt das Untetnehmen dazu eine umfassende Prozessoptimierung an. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

SunEdison Inc. startet Kostensenkungsprogramm

Um Kosten zu sparen will der US-Solarkonzern SunEdison Inc. zahlreiche Solarparks im Eigenbestand durch ein externes Unternehmen optimieren lassen. Dies sieht ein Vertrag vor, den der Solarkonzern aus St. Peters in Missouri mit dem Spezialunternehmen NEXTracker Inc. geschlossen hat.

Der Kontrakt räumt dem ebenfalls in Kalifornien ansässigen Technikdienstleister drei Jahre ein, um Solaranlagen mit bis zu 1.850 Megawatt Leistungskapazität – das ist rein rechnerisch etwas mehr als ein Atomkraftwerk leisten kann – technisch zu verbessern und effizienter zu machen. Es gehe auch darum die Materialwahl für künftige Projekte zu verbessern und auch den Prozess der Installation von Solaranlagen zu vereinfachen, erklärte Dave Ranhoff, bei SunEdison verantwortlich für die Matrialbeschaffung. 
SunEdison Inc.: ISIN US86732Y1091/ WKN A1WZU6
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x