Eine Kläranlage mit Solaranlagen von SunEdison. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

SunEdison meldet Photovoltaik-Großauftrag aus USA

Im Westen  des US-Bundesstaats Texas plant der US-Konzern SunEdison den Bau zahlreicher Solaranlagen, die anschließend von der Betreibertochter TerraForm Power Inc. geführt werden sollen. Auftraggeber sei der Versorger  Georgetown Utility Systems, der den Strom für 25 Jahre per Festvertrag abnehmen werde, erklärte die SunEdison-Führung. Die Bauvorhaben ist auf 150 Megawatt (MW) Leistungskapazität angelegt.

Unterdessen sollen langfristige Stromverträge für Windparks im US-Bundesstaat Main wohl nachverhandelt werden. Das berichten US-Medien. Demnach erwägt ein bundesstaatlicher Versorger neuerliche Gespräche über Verträge für Windparks mit 116 MW Gesamtkapazität zu suchen. Neben SunEdison sei auch der US-Energieriese NextEra betroffen. Die Windparks von SunEdison, über deren Stromabnahmeverträge möglicherweise neu verhandelt werden könnte, kommen demnach auf 72,6 MW.

SunEdison Inc.: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x