SunEdison betreibt vor allem Großprojekte, neben Windparks vor allem Solarfarmen wie diese in Kalifornien. / Quelle: Unternehmen

23.07.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SunEdison plant weitere große Solarparks in Indien

Im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh will der US-amerikanische Grünstrom-Konzern SunEdison weitere Solarfarmen errichten. Mit dem einheimischen Versorger Tata Power Delhi Distribution Limited (TPDDL) hat er nun bereits einen Vertrag über die Abnahme des damit erzeugten Soalrstroms abgeschlossen. Demnach wird TPDDL für mindestens 20 Jahre den Strom aus dem Photovoltaikprojekte zu Festpreisen abnehmen und damit Einwohner von Neu-Delhi versorgen.

Die geplanten Solarfarmen sollen eine Leistungskapazität von 180 Megawatt (MW) erreichen. Erst vor rund drei Wochen hatte SunEdison Madhya Pradesh einen Solarpark mit einer Gesamtkapazität von 50 MW in Betrieb genommen und mit dem Versorger Solar Energy Corporation of India (SECI) einen Abnahmvertrag geschlossen (wir haben darüber  berichtet). Die Amerikaner setzen bei ihrer Wachstumsstrategie verstärkt auf Schwellenländer wie Indien, wo die Regierung ehrgeizige Ziele beim Ausbau der erneuerbaren Energien verfolgt.

SunEdison Inc.: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x