Großes Photovoltaikprojekt von SunEdison. / Quelle: Unternehmen

15.12.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SunEdison punktet erneut in chilenischen Solarmarkt

Der US-Solarkonzern SunEdison hat in Chile den Zuschlag für Projekte mit insgesamt 350 Megawatt (MW) Leistungskapazität erhalten. Wie das Unternehmen aus St. Peters in Missouri bekannt gab, hatte die nationale Energiebehörde des Andenstaates insgesamt 18 Photovoltaikprojekte in einem Auktionierungsverfahren ausgeschrieben. SunEdison habe dabei die meisten Projekte ergattert und wolle in diese insgesamt 700 Millionen US-Dollar investieren.

SunEdison ist verstärkt in Lateinamerika aktiv und errichtet in Chile derzeit ein Photovoltaikprojekt mit anvisierten 69,5 MW Leistungskapazität. Die Solarfarm in der Region Atacama soll in der ersten Jahreshälfte 2015 ans Netz gehen und von  einer Kupfermine der einheimischen Antofagasta Minerals S.A. abgenommen. Der Abnahmevertrag hat eine Laufzeit von mindestens 20 Jahren. Wie der Solarkonzern mitteilt, ist auch für die neuen Projekte für 15 jahre die Abnahme des Soalrstroms zu festen Konditionen für 15 Jahre garantiert.

SunEdison Inc: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x