In Brasilien sollen im großen Stil Solaranlöagen errichtet werden. Zu den Modullieferanten zählt unter anderem SunEdison Inc./ Foto: Unternehmen

05.11.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SunEdison und Enel Green Power mit Aufträgen aus Brasilien

Der US-Solarkonzern SunEdison hat offenbar erneut einen größeren Vertriebserfolg in Latainamerika zu verbuchen. Einem Bericht des Fachmagazins pv-tech.org zufolge erhielt das Unternehmen aus St. Peters in Missouri den Zuschlag zur Lieferung von Solarmodulen mit 106 Megawatt (MW) Gesamtkapazität nach Brasilien. Auftraggeber ist demnach Renova Energia. Dem Bericht zufolge wurde die Ausschreibung am vergangenen Wochenende beendet. Insgesamt seien dabei Projekte mit 890 MW Gesamtkapazität vergeben worden. Die eigenständig börsennotierte Grünstromtochter des italienischen Energieriesen Enel, Enel Green Power, habe bei dieser Ausschreibung Aufträge für 254 MW bekommen, hieß es weiter.

SunEdison ist bereits sehr aktiv in Lateinamerika. Die jüngsten Geschäftserfolge erzielten die US-Amerikaner dabei unter anderem in Chile (mehr lesen Sie  hier).

SunEdison Inc: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6
Enel Green Power S.p.a. ISIN IT0004618465 /WKN A1C5AT
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x