17.02.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SunPower meldet hohe Verluste

Der kalifornische Solarkonzern SunPower Corp. hat seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2011 sowie für das gesamte Geschäftsjahr vorgelegt. Demnach erwirtschaftete SunPower ein Minus von 83,1 Millionen US-Dollar. Im vierten Quartal des Vorjahres hatte der Konzern noch einen Nettogewinn von 153,3 Millionen Dollar erzielt. Noch stärker war der Gewinneinbruch im Gesamtjahr. Nach einem Nettogewinn von 178,7 Millionen Dollar in 2010 verbuchte SunPower in 2011 einen Verlust in Höhe von 603,9 Millionen Dollar.

Der Umsatz des Unternehmens, das mehrheitlich dem französischen Ölkonzern Total gehört, lag im vierten Quartal 2011 bei rund 562,4 Millionen US-Dollar. Das sind 373,7 Millionen Dollar weniger als im vergleichbaren Zeitraum des Jahres 2010. Auf Jahressicht konnte SunPower seinen Umsatz von 2,219 Milliarden Dollar auf 2,312 Milliarden Dollar (2011) leicht steigern.

SunPower Corp: ISIN US8676524064 / WKN A1JNM7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x