Nachhaltige Aktien, Meldungen

SunPower meldet spektakulären Jahresgewinn - Zuversicht auch für 2009

Ein deutliches Zeichen gegen die trübe Stimmung im weltweiten Solarmarkt hat die US-amerikanische SunPower gesetzt. Denn das Solarunternehmen mit Sitz im kalifornischen San José hat im 4. Quartal 2008 gegen den Trend enorme Gewinne verbucht. Der Quartalsgewinn wurde auf 29,6 Millionen Dollar oder 0,35 Dollar je Aktie nahezu verfünffacht. Ohne Einmaleffekte wurde sogar ein Gewinn je Anteilsschein von 0,70 Dollar erzielt. Der Umsatz kletterte im 4. Quratal um 80 Prozent auf 401 Millionen Dollar.

Noch spektakulärer fielen die Zahlen aus, die SunPower für das Gesamtjahr vorlegte. Hier wurde der Gewinn fast verzehnfacht. Er sprang von 9,2 Millionen Dollar oder 0,11 Dollar je Aktie auf 92,3 Millionen Dollar oder 1,09 Dollar je Aktie.
Für das Geschäftsjahr 2009 stellte das Unternehmen ein weiter starkes Wachstum in Aussicht. Die Führung von SunPower rechnet mit einem Umsatz von 1,6 bis 2,0 Milliarden Dollar und einem Jahresgewinn je Aktie von 2,20 bis 2,80 Dollar. Ob der obere Rahmen dieser Prognose erreicht wird, hängt laut Finanzvorstand Dennis Arriola allerdings davon ab, ob die gegenwärtige Kreditklemme abnehmen wird.

Die SunPower-Aktie verteuerte sich nach der Vorlage der Geschäftszahlen in Frankfurt um über elf Prozent auf 24,80 Euro. Damit notiert sie aber immer noch 55 Prozent unter dem Vorjahreskurs.

SunPower Corp.: ISIN US8676521094 / WKN A0HHD1
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x