Die neue Solaranlage auf dem Dach des Toyota Hauptquartiers in Texas besteht aus rund 20.000 Panelen. / Foto: SunPower Corp

12.10.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SunPower stellt Dachsolaranlage für Toyota fertig

SunPower, Solarkonzern aus Kalifornien, hat für den japanischen Autobauer Toyota ein Photovoltaikprojekt in den USA umgesetzt. Die Dachsolaranlage mit einer Gesamtleistung von 8,79 Megawatt (MW) sei nun fertiggestellt, teilte das Unternehmen mit. Sie erzeugt etwa 1 MW mehr Leistung als ursprünglich geplant.

Für das neue Toyota-Hauptquartier im US-Bundesstaat Texas produziert die Anlage etwa ein Drittel der benötigten Energie. Dafür habe SunPower etwa 20.000 Solarpanele auf vier Dächern von Parkgaragen installiert. Die Errichtung dauerte sechs Monate.

Toyota will nach eigenen Angaben bis zum Jahr 2050 die Kohlendioxid-Emissionen im Konzern "eliminieren". Um das Ziel zu erreichen, setzt der Autobauer zunehmend auf Erneuerbare-Energie-Quellen. Bisher hat das Unternehmen SunPower für vier Solarprojekte beauftragt.

Solar-Aktie von SunPower bleibt unter 7 US-Dollar

Die SunPower-Aktie kostete gestern vor Handelsschluss an der Nasdaq 6,86 Dollar und notierte damit fast 17 Prozent unter dem Vorjahreskurs.  In unserem Aktientipp von August erfahren Sie mehr über die Ursachen für die Kursschwäche.

SunPower: ISIN US8676524064 / WKN A1JNM7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x