12.12.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SunPower verkauft Mehrheitsanteile an zwei Solar-Projekten an New Energy Solar

US-Solarkonzern SunPower hat eine Mehrheit seiner Anteile an zwei großen Solarprojekten mit insgesamt über 134 Megawatt (MW) verkauft: Käufer der Solaranlagen im kalifornischen Kern County ist der Erneuerbare-Energien-Investmentfonds New Energy Solar. SunPower hatte beide Projekte vollständig entwickelt und wird weiterhin eine Beteiligung daran halten. Der Solarstrom soll an die Stanford University aus Kalifornien und den Energie- und Wasserversorger Turlock Irrigation District geliefert werden.

Trotz solcher Erfolge hatte ECOreporter zuletzt von einem Investment in die SunPower-Aktie abgeraten.  Vergangene Woche hatten Massenentlassungen des Konzerns Schlagzeilen gemacht: SunPower will so die Kosten verringern und den Preisverfall bei Solarmodulen auffangen.

SunPower: ISIN US8676524064 / WKN A1JNM7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x