Nachhaltige Aktien, Meldungen

Suntech erzielt Vertriebserfolg im Nahen Osten

In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass der US-amerikanische Solarzellenhersteller First Solar Dünnschicht-Solarmodule für ein Projekt im arabischen Abu Dhabi liefert (wir berichteten).  Nun meldet die chinesische Suntech, dass sie die andere Hälfte der für die Solaranlage mit zehn Megawatt benötigten Module liefert. Der Solarpark in Masdar City soll je zur Hälfte aus Dünnschicht- und aus kristallinen Solarmodulen bestehen. Die gesamte Stadt hat Modellcharakter.


Die Regierung von Abu Dhabi will binnen acht Jahren die weltweit erste Stadt bauen, die keine Treibhausgase emittiert und ihre Energie vollständig aus erneuerbaren Quellen bezieht. Sie soll Heimstätte für 50.000 Bewohner und 1.500 Unternehmen werden. Der Wüstenstaat plant eine Gesamtinvestition von 15 Milliarden Dollar.

Suntech erhofft sich nach dem Auftrag eigenen Angaben zufolge nun weitere Aufträge aus dem Nahen Osten. Das Unternehmen aus Wunxi hatte in der vergangenen Woche einen weiteren prestigeträchtigen Auftrag ergattert. Wie es mitteilte, soll es Solarmodule für die Weltausstellung Expo 2010 in Shanghai liefern (per Mausklick gelangen Sie zu unserem Bericht darüber).

Suntech Power Holdings Co., Ltd.: ISIN US86800C1045 / WKN A0HL4L

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x