31.03.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Sunways AG bestätigt starke Zahlen für 2010 – weiteres Wachstum erwartet

Die endgültige Bilanz für das Geschäftsjahr 2010 bestätigt die Ende Februar gemeldeten starken, vorläufigen Zahlen der Sunways AG (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Das Unternehmen mit Sitz in Konstanz steigerte deb Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 25,5 Prozent auf 222,7 Millionen Euro. Nach 500.000 Euro Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) in 2009 erwirtschafte das Solarunternehmen 15 Millionen Euro EBIT.


Dennoch fiel das Ergebnis je Aktie (EPS) mit 0,80 Euro im Vergleich zu 1,46 Euro für das Vorjahr deutlich geringer aus. Dies führte die Sunways AG auf das auf Jahressicht gefallene Nachsteuerergebnis zurück. Ergeben habe sich dieses aus dem Verjauf der MHH Solartechnik GmbH zu Jahresfrist 2009.


Deutlich steigern konnte die Sunwayys AG wiederum den Absatz in allen drei Geschäftsbereichen. Im Bereich Solarzellen ergab sich mit 97,8 Megawatt 51,6 Prozent mehr Absatz als 2009. Die Absatzmenge im Geschäftsbereich wurde auf 54 MW mehr als verdoppelt (Um Vorjahr setzte Sunways noch 25,3 MW ab). Noch deutlicher fiel der Zuwachs bei Solarinvertern aus. Nach 77,1 MW im Vorjahr lieferte Sunways 2010 Inverter mit 191,1 MW aus. Das entspricht einer Steigerung um 147 Prozent.


„2010 war das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte von Sunways. Wir sind in unseren drei Geschäftsfeldern Solarzellen, Solarmodule und Solarinverter gewachsen und haben die Internationalisierung erfolgreich vorangetriebene Internationalisierung“, erklärteMichael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG. „Die eingeleitete Internationalisierung werden wir auch in 2011 konsequent fortsetzen“, so der Vorstandsvorsitzende weiter.


Für 2011 erwarte das  Unternehmen starkes Wachstum in Italien, Frankreich und Griechenland. Ziel sei es daher, die Absätze an Solarmodulen und Solarinvertern auf Jahressicht nochmals zu erhöhen. Das Umsatzwachstum soll sich daraufhin im unteren zweistelligen Prozentbereich bewegen, das EBIT im niedrigen einstelligen Prozentbereich, hieß es.

Sunways AG: ISIN DE0007332207 / WKN 733220
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x