28.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Sunways AG verkauft Vertriebstochter MHH an die BayWa AG – Kooperation geplant

Der Konstanzer Solarkonzern Sunways AG hat seine Vertriebstochter MHH Solartechnik GmbH an BayWa Green Energy GmbH verkauft, eine Tochtergesellschaft der BayWa AG, München. Wie Sunways meldet, übernimmt die BayWa zum 31. Dezember 2009 sämtliche Anteile an der Tochter, wenn die zuständigen Kartellbehörden der Transaktion zustimmen. Der vereinbarte Kaufpreis enthalte eine erfolgsabhängige Komponente und liege zwischen rund 15 und 20 Millionen Euro.

Wie es weiter heißt, wollen die Partner zudem eine gemeinsame Projektierungsgesellschaft gründen, an der die Sunways AG 49 Prozent und die BayWa AG 51 Prozent halten soll. Das Gemeinschaftsunternehmen solle Photovoltaik-Projekte im Bereich mittelgroßer bis großer Solaranlagen und Solarparks entwickeln, planen und umsetzen.

Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG, hofft, dass sich aus dem Verkauf der Tochter erhebliche Wertsteigerungs- und Wachstumspotenziale ergeben. Sunways konzentriere sich damit auf ihre Kernaktivitäten, so Wilhelm. Das Divestment der MHH Solartechnik GmbH sei ein wichtiger Schritt innerhalb der im letzten Jahr begonnenen strategischen Neuausrichtung des Unternehmens, heißt es weiter. Der Absatzkanal MHH bleibe aufgrund der strategischen Partnerschaft erhalten. Die neu zu gründende Projektgesellschaft werde auch auf die Solarkomponenten der Sunways zurückgreifen. Damit verbreitere Sunways den bisher auf Installateure und Solarfachhandel ausgerichteten Vertrieb und ergänze diesen mit dem Segment PV-Projekte.

MHH Solartechnik GmbH wurde 1991 in Tübingen gegründet. Seit 2002 ist das Unternehmen eine hundertprozentige Tochter der Sunways AG.

Am Aktienmarkt kam die Nachricht nicht gut an. Mit mehr als sieben Prozent Minus auf 2,90 Euro verzeichneten Sunways-Papiere in Frankfurt am Morgen im insgesamt schwachen Marktumfeld überdurchschnittlich hohe Verluste (9:43 Uhr). Der Tiefstkurs 2009 lag bei 1,47 Euro (9. März), vor einem Jahr kosteten die Anteilscheine 2,90 Euro.

Sunways AG: ISIN DE0007332207 / WKN 733220
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x