Die Herstellung von Windrädern ist ein zentrales Geschäftsfeld von Suzlon Energy. Das Unternehmen meldet einen Großauftrag aus Indien. / Foto: Unternehmen

06.10.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Suzlon erhält große Windkraft-Order aus Indien

Einen Großauftrag aus der indischen Heimat hat der Windkraftkonzern Suzlon Energy erhalten. Es geht um Lieferung, Installation und Wartung zahlreicher Windkraftanlagen. Mit der Großbestellung lebt eine Geschäftsbeziehung wieder auf, die Suzlon 2013 geknüpft hat.

Zum Bau einer Windfarm mit 100,8 Megawatt (MW) Leistungskapazität hat Orange Renewable, die Ökostromanlagensparte von AT Holdings Pte Ltd. aus Singapur, Windräder bei Suzlon Energy geordert. Der Hersteller aus Pune soll 48 Anlagen mit jeweils 2,1 MW Kapazität liefern, die Suzlon ab dem zweiten Quartal des Fiskaljahres 2016/2017 in Beluguppa im Bundesstaat Andhra Pradesh aufstellen will. Danach werde der Windkraftkonzern für zwölf Jahre Service und Wartung der Anlagen übernehmen, teilte der Suzlon-Vorstand mit.

Es handele sich um den zweiten Auftrag, den Suzlon bisher von Orange Renewable erhalten habe.  Die erste Bestellung war Ende Januar 2013 bei Suzlon eingegangen und hatte sich auf Windräder mit 75 MW Kapazität bezogen (ECOreporter.de  berichtete).

Suzlon Energy Ltd: ISIN INE040H01013 / WKN A0NJ7L
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x