02.05.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Suzlon profitiert von Indien-Windkraftboom

Fortschritte am heimischen Windmarkt und eine Anschlussfinanzierung für eine millionenschwere Anleihe meldet Suzlon Energy Ltd. Eine europäische Tochter des Windkraftkonzerns aus Pune habe eine Anleihe von 2013 durch einen Kredit in gleicher Höhe abgelöst, so das Suzlon-Management. Zudem sei es gelungen die installierte Windkraftleistung in Indien im Fiskaljahr 2016 zu verdoppeln

Konkret geht es um eine Anleihe der niederländischen Suzlon-Tochter AE Rotor Holding. Das Unternehmen zahlte an seine Anleihegläubiger vorzeitig 590,4 Millionen US-Dollar zurück. Die Anleihen hatte AE Rotor 2013 auf den Markt gebracht. Damals warb das Unternehmen 647 Millionen US-Dollar über das Wertpapier ein. Der Zinssatz lag bei 4,969 Prozent. Die wäre ursprünglich erst 2018 zur Rückzahlung fällig gewesen. An die Stelle der Anleihegläubiger sei ein Bankenkonsortium getreten. Mit dabei seien unter anderem die State Bank of India und die Export-Import Bank of India. Der Kredit laufe zunächst bis Ende März 2020. Eine Mehrheit der Kreditgeber sei allerdings dazu bereit, den Kredit mindestens bis 2023 zu verlängern, wenn bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt werden.

Das Geschäftsjahr von Suzlon Energy Ltd. endet jeweils am 31. März. Für das Fiskaljahr 2016 hat Suzlon nun erste positive Eckdaten veröffentlicht. Demnach hat der Konzern allein in Indien in dieser Zeit Windkraftanlagen mit 900 Megawatt (MW) Gesamtkapazität installiert. Das sei doppelt so viel wie im Vorjahr, so das Suzlon-Management. Damit sei der Marktanteil in Indien auf 27 Prozent angestiegen nach 19 Prozent im Fiskaljahr 2015. Insgesamt habe der indische Windenergiesektor ein Rekordjahr erlebt. 3.300 Megawatt Windkraftleistung seien neu installiert worden, eine Steigerung um 42,7 Prozent. Im Fiskaljahr 2017 sei mit weiterem Wachstum am indischen Windmarkt zu rechnen, so Tulsi Tanti, Chairman der Suzlon Group. 

Suzlon Energy Ltd.: ISIN US86960A1043 / WKN A0NJ7L
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x