13.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

systaic AG bestätigt Halbjahreszahlen – Geschäft mit der Autobranche soll kräftig wachsen

Das Solarunternehmen systaic AG will sich verstärkt im Automobilbereich engagieren. Wie das Düsseldorfer Unternehmen mitteilt, plant es, beim Vertrieb von Auto-Solardächern künftig mit der Saint-Gobain Sekurit France SAS zu kooperieren. Die bereits gemeldeten Umsatz- und Gewinnzahlen für das erste Halbjahr wurden bestätigt (Opens external link in new windowECOreporter.de berichtete.)

Gleichzeitig berichtet systaic einen Anstieg der Bilanzsumme zur Jahresmitte auf 151 Millionen Euro (31. Dezember 2008: 226 Millionen Euro). Die Forderungen aus Lieferung und Leistung reduzierten sich seit Vorjahresende um 104 Millionen Euro auf 76 Millionen Euro. Dies sei insbesondere auf Zahlungseingänge für spanische Projekte aus 2008 zurück zu führen. Die Nettofinanzverschuldung sank um 68 Prozent auf 21 Millionen Euro.

Die systaic-Aktie verbuchte im Frankfurter Handel ein Plus von 6,7 Prozent auf 5,58 Euro (10:57 Uhr). Vor einem Jahr kosteten die Anteilscheine 9,82 Euro, der zwischenzeitliche Tiefstkurs lag bei 2,95 (15. Dezember).

systaic AG: ISIN DE000A0JKYP6 / WKN A0JKYP
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x