17.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

systaic AG legt positive vorläufige Halbjahreszahlen vor

Das Solarunternehmen systaic AG aus Düsseldorf hat seine vorläufigen Halbjahreszahlen vorgelegt. Demnach stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 73 Prozent auf 121 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg von drei auf vier Millionen Euro.

Die Bilanzsumme sank seit dem Jahreswechsel von 226 Millionen Euro auf 150 Millionen Euro zum 30. Juni 2009. Dazu trug wesentlich die Reduzierung von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen um 164 Millionen Euro bei. Das Eigenkapital stieg seit Jahresbeginn von 51 auf 66 Millionen Euro. Hierzu trug eine Kapitalerhöhung bei (siehe Opens external link in new windowECOreporter.de-Bericht vom 24. Juni).

Das Unternehmen profitiert nach eigenen Angaben von gesunkenen Modulpreisen und kürzeren Genehmigungsverfahren für ihre gebäudeintergrierten Solardächern bei Gewächshäusern, da hier keine Umwidmung von Agrarland notwendig sei.

Für das Gesamtjahr rechnet systaic mit einem Umsatz von 300 Millionen Euro und einem analog dazu wachsenden operativen Ergebnis.

systaic AG: ISIN DE000A0JKYP6 / WKN A0JKYP
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x